Barcode-Labels


„Barcode, Barcode, immer wieder Barcode und kein Ende in Sicht” - so könnte die Devise heißen, die den Siegeszug und den Wert des Barcodes umschreibt. Auch wenn wir selbst einschätzen, dass in absehbarer Zeit RFID-Lösungen viele Aufgaben des Barcodes übernehmen werden; der Barcode wird noch ganz viele Jahre ein primäres Hilfsmittel bei der Produktidentifikation bleiben. Und demzufolge auch das mit einem Barcode ausgerüstete Etikett.

Mitte des letzten Jahrhunderts schlug die Geburtsstunde des Barcodes in den USA und seit 1977 wird dieses Mittel zur automatischen Identifikation von Waren und Produkten als EAN-Code (Europäische Artikelnummer)auch in Europa verwendet. Neben dem sehr wichtigen und allen bekannten EAN-Code kommen aktuell in allen Bereichen unserer Gesellschaft eine Vielzahl von unterschiedlichen Barcodes für die unterschiedlichsten Aufgabenbereiche zum Einsatz. Wir kennen da den 1-D-Code, den 2-D-Code und den 3-D-Code. Alle diese Codes wurden in den letzten Jahrzehnten für die unterschiedlichsten Aufgaben entwickelt. Ziel war und ist es immer die Logistik- und Identifikationsprozesse sicher und einfach zu gestalten. In jedem Fall werden für die Funktion die entsprechenden Lesegeräte und die geeigneten Datenverarbeitungssysteme erforderlich sein. Moderne Barcode-Etiketten werden oft kombiniert mit RFID-Komponenten oder Elementen der elektronischen Artikelsicherung eingesetzt.

RF LabelTech hat eine sehr große Erfahrung in der Produktion von hochwertigen und funktionssicheren Barcode-Etiketten. Der Kunde entscheidet - ob als Einzeletikett oder in eine Etikettenlösung integriert, mit den verschiedensten Deckmaterialien und Klebern, mit oder ohne Laminierung - es ist alles möglich. Wir können über 40 unterschiedliche Arten von Barcode verwenden. Fragen Sie uns.

Zur Produktübersicht

 
Powered by AppFox.de | Design and SEO by Webmedie
SEO Bredbånd Udvikling Internet